Tränen und Trauer?

  • Hoffnungslosigkeit?

  • große Verzweiflung?

  • tiefer Schmerz?

da hilft

reden und weinen, denn Tränen haben eine heilende Wirkung und lösen die Gefühlsspannungen. Gelebte Trauer führt zu innerer Tiefe und die Tränen liefern das Wasser für diese Wurzeln.

Lebenstraum geplatzt?

  • alles nur Illusion?

  • gemeinsame Zukunft zerbrochen?

  • plötzlich ohne Arbeit?

da hilft

klare neue Zielsetzung
eigene Definition von „erfüllender Beziehung“
eigene Stärken erkennen und umsetzen

Krankheit und Symptom?

  • wiederkehrendes Symptom?

  • wandert das Symptom?

  • ist das Symptom schon manifest?

Die Seele spricht mit uns über den Körper, das bedeutet, dass Symptome und Krankheiten uns auf Unstimmigkeiten hinweisen. Diese sind zu hinterfragen und zu entschlüsseln.

Und wie soll es jetzt weiter gehen?

  • was soll ich tun – was soll ich lassen?

  • können wir gemeinsam weitergehen?

  • was brauche ich für die Umsetzung meiner Ziele?

Mögliche Methoden

Einzelberatung
Belastende Themen und störende Verhaltensmuster werden im Einzelsetting bearbeitet. Konflikte im privaten und beruflichen Bereich finden so ihre Auflösung.

Paarberatung
Bei diesem Setting haben beide Partner die Möglichkeit ihre Sichtweise der Beziehungssituation darzulegen. Meinungsverschiedenheiten, Kritik und Schuldzuweisungen finden Gehör, um wieder gegenseitiges Vertrauen aufbauen zu können. Somit ist ein gemeinsames Finden von Lösungen möglich.

Systemaufstellung
Das ist eine kraftvolle Methode, die komplexe Zusammenhänge und Wechselwirkungen auf einfache Weise abbildet und Dynamiken im Familiensystem, im beruflichen Umfeld oder Ursachen von Symptomen sichtbar macht. Zur Anwendung kommen in der Einzelarbeit das Systembrett und in der Gruppe die Aufstellung mit Personen.

Kurt W. Bergles

Themenschwerpunkte
Trauer
Neuorientierung
Krankheit und Symptom